Image

Die Stadt Porta Westfalica (37.000 Einwohner) ist eine landschaftlich reizvoll gelegene kreisangehörige Flächenstadt mit 105 qkm. Sie gliedert sich in 15 Ortsteile und liegt in guter Verkehrslage an der A2 zwischen Hannover und Bielefeld. Eine voll ausgebaute Infrastruktur und alle Schulformen sind vorhanden.

Ab dem 06.11.2024 ist im Verwaltungsvorstand die Stelle des/der

Fachbereichsleiters*in (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilbar.
 

Dem zu leitenden Fachbereich 3 - Stadtplanung und Bauwesen sind folgende Sachgebiete zugeordnet:

•  Wirtschaftsförderung und Immobilienmanagement

•  Stadtplanung

•  Bauordnung sowie

•  Klima, Umwelt und Mobilität.

Durch den Fachbereich werden acht Grundschulen und drei weiterführende Schulen in kommunaler Trägerschaft, kulturelle Einrichtungen wie die Stadtbibliothek und die Musikschule sowie diverse städtische Gebäude wie beispielsweise der Baubetriebshof, Verwaltungsgebäude und Feuerwehrgerätehäuser betreut. In den Sachgebieten sind aktuell insgesamt 42 Verwaltungsmitarbeiter*innen beschäftigt. Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, engagierte und kooperative Persönlichkeit, die über eine mehrjährige Berufserfahrung, möglichst in der kommunalen Verwaltung, verfügt. Neben einer hohen Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit wird ein besonderes Verhandlungs- und Organisationsgeschick erwartet. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsvorstand, den politischen Gremien sowie den Mitarbeitenden und der Bürgerschaft wird ebenso vorausgesetzt wie die Fähigkeit zur kooperativen und leistungsorientierten Führung der Mitarbeiter*innen.

Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) in der Fachrichtung Stadt- und Raumplanung, Architektur, Städtebau, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienrichtung oder
  • die Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst (LG 2.2)

    Wie bieten Ihnen:

    • Tarifliche Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 15 LBesG
    • einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem freundlichen Team
    • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
    • kostenlose Parkplätze, W-LAN für Mitarbeiter*innen
    • Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterbildung
    • Flexible Arbeitszeiten und Regelungen zur Telearbeit

      Zusätzlich für den tariflichen Bereich:

      • Jahressonderzahlung
      • Leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
      • Vermögenswirksame Leistungen
      • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
      • Fahrrad-Leasing

      Allgemeine Hinweise:

      Die Stelle ist für alle Geschlechter gleichermaßen geeignet. Die Stadt Porta Westfalica fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung